Cocktails
Coole Drinks für heiße Nächte
© de.fotolia.com
Cocktails © de.fotolia.com
Ein Cocktail [ˈkɔkteɪl, engl. ˈkɒkteɪl] ist ein alkoholisches Mischgetränk. Typischerweise bestehen Cocktails aus zwei oder mehr Zutaten, darunter mindestens einer Spirituose. Sie werden mit Eis im Cocktail-Shaker, Rührglas oder direkt im Cocktailglas einzeln frisch zubereitet, in einem passenden Glas angerichtet und sofort serviert und getrunken. Üblicherweise ist jedes Cocktail-Rezept mit einem einprägsamen Namen versehen. Einige Cocktails sind international bekannt und werden von Barkeepern weltweit gemixt.
Cocktails © Pixabay - Lizenz: CC0 Public Domain
Cocktails © Pixabay - Lizenz: CC0 Public Domain
Cocktails enthalten für gewöhnlich etwa 6 cl alkoholischer Zutaten, dies ist zugleich die international übliche Menge für die meisten Shortdrinks, wenn sie keine weiteren, nicht-alkoholischen Zutaten enthalten. Hinzu kommen etwa 1–2 cl Schmelzwasser. Longdrinks enthalten 16 cl und mehr Flüssigkeit. Die übliche Serviertemperatur von gerührten Cocktails liegt zwischen 2 und 4, bei geschüttelten Drinks zwischen 0 und 2 °C, bei im Mixer (Blender) zubereiteten Frozen Drinks zwischen −6 und 0 °C. Charakteristisch für alle Cocktails ist, dass sie erst unmittelbar vor dem Genuss einzeln und individuell für den Gast zubereitet werden. Eine Ausnahme bilden lediglich Punch und Bowlen. Bei der Zubereitung werden sowohl gewöhnliche Küchengeräte als auch einige spezielle Barwerkzeuge verwendet.
Cocktail Rezepte

 
Acapulco´s Dream - Adios Amigos - Amber Glow - Bacardi Cocktail - Bali Beach - Blue Velvet - Bronx - Caipirinha - Calvados Cocktail - Drums of Rio - Erotica - Fellini - Honolulu Juicer - Indianapolis - Jungle Juice - Kir Royal - Lady Chatterley - Montego Bay - Orient Express - Strawberry Daiquiri - Strawberry Tequila - Tequila Sunrise - Zombie
    Acapulco´s Dream
  3 cl Tequila
1 cl brauner Rum
10 cl Ananassaft
4 cl Grapefruitsaft
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker gut schütteln und in das Glas abseihen. Mit Ananasstück verzieren.
    Adios Amigos
  3 cl weißer Rum
1 cl Vermouth Dry
1 cl Brandy
1 cl Gin
2 cl Limonensirup
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker gut schütteln und in das Glas abseihen. Mit Limonenscheibe garnieren.
    Amber Glow
  3 cl Gin
3 cl weißer Rum
3 cl Rose´s Lime Juice
1 bl Grenadine
11 cl Soda
Alle Zutaten mit 4-5 Eiswürfeln direkt im Glas anrichten und mit Physalis garnieren.
    Bacardi Cocktail
  3 cl weißer Rum
2 cl Zitronensaft
1 cl Grenadine
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker gut schütteln und in das Glas abseihen.
    Bali Beach
  4 cl Cream of Coconut
3 cl Ananassaft
13 cl Bitter Lemon
Die Zutaten bis auf das Bitter Lemon in den Shaker mit 2-3 Eiswürfeln geben, shaken und in das Glas seihen, mit dem Bitter Lemon auffüllen.
    Blue Velvet
  2.5 cl Gin
2 cl Blue Curaçao
1.5 cl Vermouth Dry
Alle Zutaten werden im Rührglas mit viel Eis vermischt und in das Glas geseiht.
    Bronx
  2 cl Gin
1 cl Vermouth Rosso
1 cl Vermouth Dry
2 cl Orangensaft
Die Zutaten werden mit 2-3 Eiswürfeln gut geshaket und in das Glas geseiht.
    Caipirinha
  1 Stück Limone
3 bl brauner Zucker
5 cl Cachaça
2 cl Rose´s Lime Juice
In ein Whiskeyglas wird eine an beiden Seiten geachtelte und geköpfte Limone gegeben. Dann mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Stößel gut zerdrücken. Etwas Rose´s Lime Juice dazugeben und dann mit gecrushtem Eis auffüllen, mit viel Cachaça begießen, umrühren. Dieser schöne süß-saure Drink wird am allerbesten getrunken, indem der Strohhalm beim Ziehen von unten bis etwa zur Mitte des Glas bewegt wird. Mit einer Limonenscheibe servieren.
    Calvados Cocktail
  4 cl Calvados
2 cl Grenadine
2 cl Orangensaft
1 dash(es) Orangen-Bitter
Alle Zutaten werden mit 2-3 Eiswürfeln gut geshaket und in das Glas geseiht. Mit einer Physalis garnieren
    Drums of Rio
  3 cl Wodka
6 cl Batida de Coco
12 cl Maracujasaft
Alle Zutaten mit 2 - 3 Eiswürfeln in den Shaker und dann ins Glas abseihen.
    Erotica
  2 cl Apricot Brandy
2 cl Wodka
2 cl Ananassaft
1 dash(es) Angostura
6 cl Sekt
Brandy, Wodka, Angostura und den Ananassaft im Shaker mit 2-3 Eiswürfeln gut schütteln und in das Glas seihen, mit Sekt auffüllen.
    Fellini
  8 Eiswürfel
1 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
1 cl Mandelsirup
6 cl Ananassaft
8 cl Grapefruitsaft
4 cl Aperol
etwas gestoßenes Eis
1 Grapefruitschnitz
1 Zweig frische Minze
Den Zitronensaft, den Mandelsirup, die Säfte, den Aperol und die Eiswürfel in den Shaker geben und kräftig mixen. Das Glas zu etwa 1/3 mit gestoßenem Eis füllen. Die Mischung aus dem Shaker darauf abseihen. Den Grapefruitschnitz einschneiden und an den Glasrand stecken. Den Drink mit dem Minzezweig garnieren.
    Honolulu Juicer
  4 cl Southern Comfort
2 cl brauner Rum
6 cl Ananassaft
2 cl Zitronensaft
2 cl Limonensirup
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker schütteln, und in das Glas seihen.
    Indianapolis
  2 cl Wodka
2 cl Blue Curaçao
2 cl Sahne
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker schütteln, und in das Glas seihen.
    Jungle Juice
  4 cl Grüne Banane
1 cl Apricot Brandy
2 cl Gin
1 cl Zitronensaft
8 cl Orangensaft
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker schütteln, und in das Glas seihen.
    Kir Royal
  1 cl Creme de Cassis
11 cl Sekt
Creme de Cassis in das Glas füllen, mit dem Schaumwein übergießen.
    Lady Chatterley
  3 cl Gin
1 cl Curaçao Triple Sec
1 cl Vermouth Dry
1 cl Orangensaft
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker schütteln, und in das Glas seihen.
    Montego Bay
  4 cl weißer Rum
1 cl Blue Curaçao
2 cl Zitronensaft
2 cl Limonensirup
Alle Zutaten mit 2-3 Eiswürfeln im Shaker schütteln, und in das Glas seihen.
    Orient Express
  3 cl Amaretto
20 cl Milch
1 el Kakao
Alle Zutaten im Blender mit 2-3 Eiswürfeln mischen und in gekühltes Glas geben. Kakaopulver auf den Drink geben.
    Strawberry Daiquiri
  3-5 Erdbeeren (je nach Größe)
1 cl Erdbeersirup oder Erdbeerlikör
2 cl Zuckersirup
3 cl Zitronen- oder Limettensaft
5 cl weißer Rum
4-5 Eiswürfel
1 Erdbeere (zum Dekorieren)
Die Erdbeeren, den Erdbeersirup oder -likör, den Zuckersirup, den Zitronen- oder Limettensaft und den Rum in den Mixer geben und gut mixen. Die Eiswürfel und die Mischung dazugeben und gut schütteln. Den Drink durch das Barsieb in das Glas gießen. Die Erdbeere zum Garnieren einschneiden und an den Glasrand stecken.
    Strawberry Tequila
  3-4 mittelgroße reife Erdbeeren (die Menge soll 4 Barlöffel frisches Erdbeermus ergeben)
3 Eßl. gestoßenes Eis
3 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
2 cl Erdbeersirup
5 cl Tequila
1 Prise Salz
schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1/2 Erdbeere mit Grün.
Die gewaschenen Erdbeeren und das Eis in den Mixer geben. Den Zitronensaft, den Erdbeersirup, den Tequila, Salz und Pfeffer dazugeben. Alles gut mixen. Die Mischung in das vorgekühle Glas gießen. Die halbe Erdbeere einschneiden und an den Glasrand stecken. Den Drink sofort servieren.
    Tequila Sunrise
  5 cl Tequila
2 cl Grenadine
10 cl Orangensaft
2 cl Zitronensaft
Zuerst die Grenadine, dann den Orangensaft, anschließend den Zitronensaft und zum Schluss den weißen Tequila einfüllen. Mit Stierer umrühren.
    Zombie
  2 cl weißer Rum
2 cl brauner Rum
2 cl goldener Rum
2 cl Apricot Brandy
2 cl Grenadine
4 cl Ananassaft
2 cl Zitronensaft
2 cl 73%iger Rum
Alle Zutaten außer hochprozentigem Rum mit 2-3 Eiswürfeln shaken, in das mit zerstoßenem Eis gefüllte Glas abseihen und mit dem 73%igen Rum fluten. Es können mehrere Sorten Rum verwendet werden.
Die erste Definition eines Cocktails in deutscher Sprache
findet sich in einem Kochlexikon aus dem Jahr 1886:
„Cock-tail. Ein in Amerika sehr beliebtes Getränk, eine Art kalter Grog, welchen man aus Brandy, Bitter-Liqueur, Eis und Zucker zusammensetzt; zuweilen wird anstatt des Bitters auch Pfefferminz Liqueur genommen. Man hat Brandy-Cocktail, Whisky-Cocktail, Gin-Cocktail usw. je nachdem man zu einem Glase dieses Getränks Cognac oder anderen Branntwein nimmt. Das Verfahren ist folgendes: Man thut in ein Glas etwa zwei bis drei Esslöffel klargekochten Zucker-Sirup, drei Esslöffel Bitterliqueur, guten Pomeranzenbitter oder Magenbitter, ein Weinglas Cognac, Gin, oder Whisky, und ein Stück dünn abgeschälte Citronenschale, füllt das Glas zu einem Drittel mit gestoßenem Eis, schüttet das Getränk einige Mal hin und her, seith es durch und gießt es in ein großes Weinglas.“
– Universal-Lexikon der Kochkunst, Band 1, Leipzig 1886.
Cocktails © Pixabay - Lizenz: CC0 Public Domain
Cocktails © Pixabay - Lizenz: CC0 Public Domain
Sehr häufig wird zwischen Shortdrinks und Longdrinks unterschieden. Als Shortdrinks gelten Mixgetränke, die bis zu 10 cl Flüssigkeit enthalten. Sie weisen regelmäßig einen hohen Anteil alkoholischer Zutaten auf und werden überwiegend „straight up“, also ohne Eis, in Cocktailschalen mit Stiel serviert. Oft wird auch das Wort Cocktail in diesem engen Sinn, also als Oberbegriff für eine Vielzahl von Shortdrinks und im Gegensatz zu Longdrinks verwendet. Longdrinks sind dementsprechend größere Mixgetränke mit mehr als 10 cl, eher noch 15–20 cl Flüssigkeit, z. B. alle Highballs, Collinses oder mit Säften verlängerte Getränke wie Campari Orange. Die Grenzen zwischen Short- und Longdrinks sind naturgemäß fließend und eine große Zahl von Mixgetränken lässt sich nicht klar zuordnen, weil sie keiner der beiden Typisierungen entsprechen.
Cocktails © Pixabay - Lizenz: CC0 Public Domain
Cocktails © Pixabay - Lizenz: CC0 Public Domain
Eine weitere, nach der Größe bestimmbare Drinkgruppe sind die Shooter, Shots oder Kurze, die meist nur aus 2 oder 4 cl Spirituosen, pur oder vermischt, in einem Schnapsglas bestehen und in einem einzigen Zug getrunken werden.
Bei der Einteilung nach Alkoholgehalt werden alkoholfreie Mixgetränke, gelegentlich auch solche mit vergleichsweise wenig Alkohol, von „normalen“ Cocktails abgegrenzt, zum Beispiel auf Barkarten oder in Rezeptbüchern. Als alkoholfrei gelten nach deutschem Lebensmittelrecht Getränke mit weniger als 0,5 % vol. Alkohol. Umgekehrt werden gelegentlich besonders (alkohol)starke Drinks gesondert ausgewiesen. So finden sich auf manchen Barkarten Hinweise, dass von einem Cocktail pro Abend und Gast angeblich nur höchstens zwei oder drei serviert werden (zum Beispiel beim Zombie).
Dieser Bericht basiert auf dem Artikel "Cocktail" der
WIKIPEDIA - Die freie Enzyklopädie
und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz
für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
de.wikipedia.org
 
 
 
 
 
 
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Gelati Alberti, gegründet von unserem Urgroßvater Giovanni im Jahre 1906, ist eines der ältesten bestehenden Eissalons Wiens.
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Sämtliche Eissorten sind in mittlerweile 110 Jahren von Generation zu Generation weiter entwickelt worden, und auch nach wie vor in unserem Eissalon selbst hergestellt.
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Neue Kreationen und Eisspecials werden auf Facebook laufend vorgestellt, damit unsere Gelati-Friends immer am neuesten Stand bleiben. :)
Wir freuen uns auf Sie!
Praterstrasse 40, 1020 Wien
Telefon: +43-(0)1-212 18 12
Öffnungszeiten:
Mo - So 10.30-22.30 Uhr
 
 
Lunzers Maß-Greißlerei
Alle Lebensmittel stammen aus biologischem Anbau
Statt im Bio-Großmarkt kaufen wir lieber bei regionalen Landwirten und kleinen Produzenten ein, die hervorragende Lebensmittel herstellen und mit denen wir in persönlichem Kontakt stehen.
Bio, aber nicht von ungefähr
Alle Lebensmitttel werden unverpackt und nach deinem Maß angeboten. So vermeiden wir unnötigen Verpackungsmüll.
Recycling ist nicht gleich Mehrweg
Entweder bringst du deine eigenen Behälter mit und lässt sie vor dem Befüllen an der Kassa abwiegen oder du kaufst unsere Lunzers Gläser oder du bedienst dich bei unseren Papiersackerl
Heinestraße 35, 1020 Wien
Tel: 01 2121387
ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo-Fr 9-19 Uhr
Sa 9-17 Uhr
www.mass-greisslerei.at
 
 
The View - Restaurant
Erleben Sie den Einmaligen Donaublick und die Skyline auf unserer großzügigen Sonnen-Terrasse. Es erwartet Sie eine gelungene Pause vom Alltag in herzlich-familiärer Atmosphäre.
Unsere Bar bietet Ihnen Internationale Cocktails und Lounge Sound.
Zwei getrennte Räume und eine Terrasse mit Blick auf die Donau und Skyline. Für Ihre Kunden nur das Beste, wir garantieren Ihnen unvergessliche Events und Feste mit Top Service und rundum Wohlfühl Ambiente.
170 Sitzplätze Restaurant
150 Sitzplätze Terrasse
Restaurantparkplatz für ca. 40 Autos. Busparkplätze direkt vor dem Objekt
Stilvolles und individuelles Frühstücken, Mittagstisch und süße Verlockungen am Nachmittag, Aperitifs für einen entspannten Start in den Abend, wundervolles Abendessen und gefühlvoller Ausklang.
Handelskai 265, 1020 Wien
Tel: +43-(0)1- 890 83 74
ÖFFNUNGSZEITEN:
täglich 08.30-02.00 Uhr
 
 
Shan´shi Asia-Produkte
Mit der breiten Produktpalette von Shan´shi können Sie ganz Asien, ganz einfach zu Hause genießen.
Würzsaucen -  Würzpasten - Sojasaucen -  Kokosmilch - Woksaucen - Gemüse - Nudeln - Reis - Essig & Öl - Pilze - Suppen - Snacks - Asia Fix
Das sorgfältig ausgewählte Sortiment von Shan'shi umfasst ein breites Sortiment perfekt abgestimmter Produkte. Shan'shi bietet dabei alles, was Sie für die Zubereitung asiatischer Gerichte benötigen - sei es streng nach Rezeptvorlage oder im Sinne eines individuellen Kochstils, in dem Zutaten jederzeit je nach Geschmacksvorlieben und Experimentierfreudigkeit vielfältig kombiniert werden können.
Ganz Asien, ganz einfach
 
 
Lassen Sie sich bei uns mit bester Küche verwöhnen.
Mit hochwertigen Produkten und frischen Zutaten bereiten wir Ihnen nicht nur exzellente Steakgerichte, sondern auch kreative Specials und Beilagen. Den würdigen Abschluss werden Ihnen unsere Patissiers versüßen.
After Work Steak
Starten Sie rundum glücklich in den Feierabend und genießen Sie von Mo-Sa in der Zeit von 17-18 Uhr unser After Work Steak! Dieses Special besteht aus einem Huftsteak (200g) mit einer Beilage nach Wahl und einem Glas Bier (0,3l) um €20,-!
Hasta Luego & Buenes Tardes im el Gaucho ...
Lassen Sie sich bei uns mit bester Küche verwöhnen.
Mit hochwertigen Produkten und frischen Zutaten bereiten wir Ihnen nicht nur exzellente Steakgerichte, sondern auch kreative Specials und Beilagen. Den würdigen Abschluss werden Ihnen unsere Patissiers versüßen.
Praterstraße 1, 1020 Wien
Tel: +43.1. 21 21 210
ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo.–Sa. 10–01 Uhr
Gegrillt wird bis 23:00 Uhr
www.elgaucho.at
 
 
Von 11.30 bis 14.00 Uhr kochen wir in unserer Kaffee- & Cocktail-Bar in Wien auch warme Gerichte.
Mittags-Teller
Ob Schinkenfleckerl, Faschierte Laibchen oder Hamburger, unser breites Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten lässt keine Wünsche offen.
Dazu erwartet Sie eine große Auswahl an alkoholischen und alkoholfreien Getränken.
Kaffee- & Cocktail-Bar
Gerne servieren wir Ihnen alle Kaffees auch koffeinfrei oder mit BIO-Sojamilch.
Jedes Frühstück servieren wir Ihnen mit Kaffee, Tee oder Kakao.
Wir freuen uns auf Sie!
Besuchen Sie uns im I.N. Haarstudio mit Kaffee- & Cocktail-Bar in Wien, nur zwei Gehminuten von der U-Bahn-Station (Linie U1) Nestroyplatz!
Praterstrasse 33, 1020 Wien
Telefon: +43-(0)1- 212 38 46
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 07.30-23.00 Uhr
Sa 08.00-14.00 Uhr
 
 
Connectivity im Haushalt:
In der Küche von heute und noch deutlicher in der Küche der Zukunft wird gelebt, gelacht, gearbeitet, gesprochen und nebenbei auch gekocht und gegessen.
Hanni Rützler, Autorin des Food Reports 2016, über die Küche in der Zukunft.
Es ändern sich nicht nur die praktischen Funktionen der Küche, die neue Geräte wie Induktionskochfelder und Dampfgarer mitbringen, sondern auch die symbolischen Funktionen.
Küche der Zukunft fordert Connectivity-fähige Hausgeräte
Die Geräte sprechen mit den Konsumenten und untereinander und verstehen die Befehle, die ihnen mit Hilfe von Smartphones, Tablets oder Laptops zukommen.
 
 
Weinkühlung:
Für den Weingenuss ist bereits der Transport entscheidend: Die Flaschen müssen, beispielsweise vor Hitze im Auto, geschützt werden.
Wein wird oft falsch gelagert und schmeckt in weiterer Folge ungenießbar
Die anschließende Lagerung mit einem professionellen Klimagerät ist für den Top-Winzer ein weiterer wesentlicher Punkt.
Weinkühl- und Weinlagerschränke temperieren Weine gleichmäßig und sind gradgenau steuerbar.
Wird ein Wein länger gelagert, so ist eine konstante Lagertemperatur das Um und Auf – dieser Faktor kann mit einem Weinlagerschrank perfekt abgestimmt werden.
 
 
Cocktails
Coole Drinks für heiße Nächte
Die erste Definition
eines Cocktails in deutscher
Sprache findet sich in einem Kochlexikon aus dem Jahr 1886:
„Cock-tail. Ein in Amerika sehr beliebtes Getränk, eine Art kalter Grog, welchen man aus Brandy, Bitter-Liqueur, Eis und Zucker zusammensetzt; zuweilen wird anstatt des Bitters auch Pfefferminz Liqueur genommen."
Sehr häufig wird zwischen Shortdrinks und Longdrinks unterschieden. Als Shortdrinks gelten Mixgetränke, die bis zu 10 cl Flüssigkeit enthalten. Longdrinks sind dementsprechend größere Mixgetränke mit mehr als 10 cl.
 
 
197 neue erprobte Rezepte für jeden Haushalt
Suppen
Kleine Vorspeisen
Gesalzene Puddings und Aufläufe
Fische
Braten und Fleischspeisen
Saucen (gesalzen)
Beilagen
Warme Mehlspeisen
Torten, Mehlspeisen
Süßes Backwerk
Gesalzenes Backwerk
Der Inhalt (Texte, Rechtschreibung, Angaben, Grafiken etc...)  ist der Originalausgabe von 1926 entnommen. Die Rezepte entsprechen dem Koch- und Ernährungsstandard von 1926.
 
 
 
 
 
© design by gaube 2016
design by gaube