Connectivity im Haushalt:
Hanni Rützler, Autorin des Food Reports 2016,
über die Küche in der Zukunft
PRESSEINFORMATION
Küche als Social-Hub © Neff
Küche als Social-Hub © Neff
Küche als Social Hub
– Grenze zwischen Wohnen und Arbeiten löst sich auf
Sprechende Kühlschränke, selbstkochende Herde
– Connectivity hält Einzug
Studie: Sicherheit und Zuverlässigkeit sind Gründe
für die Anschaffung von smarten, vernetzten Geräten
Das Lifestyle-Magazin auf www.bewusst-haushalten.at, die größte deutschsprachige Info-Plattform für moderne Hausgeräte, widmet sich in seiner neuen Ausgabe der Küche der Zukunft. Hanni Rützler, die Autorin des Food Reports 2016, spricht über die Veränderungen in Küchen und warum sie in Zukunft immer vernetzter werden.
Von der funktionalen Einbauküche zum Social Hub
Hanni Rützler © Nicole Heiling
Hanni Rützler © Nicole Heiling
„Zeig mir deine Küche und ich sage dir, wer du bist“, so beschreibt Hanni Rützler, Autorin des Food Reports 2016, wie sehr das Aussehen der Küche die Persönlichkeit des Bewohners widerspiegelt. Gewohnheiten, Kochvorlieben, Essrituale sagen viel über den Menschen und seine Lebenssituation aus. Die Küche ändert auch ihre Funktion: Sie wird wieder zum Social Hub, zum Zentrum des Zusammenlebens – vergleichbar mit der Feuerstelle der Vorfahren. In der Küche von heute und noch deutlicher in der Küche der Zukunft wird gelebt, gelacht, gearbeitet, gesprochen und nebenbei auch gekocht und gegessen.
Küche der Zukunft fordert Connectivity-fähige Hausgeräte
Es ändern sich nicht nur die praktischen Funktionen der Küche, die neue Geräte wie Induktionskochfelder und Dampfgarer mitbringen, sondern auch die symbolischen Funktionen. Die Menschen legen viel Wert auf möglichst effektives und komfortables Kochen. Aber die Grenzen zwischen Wohnen und Arbeiten lösen sich auf, so die Prognose von Rützler. Der veränderte Sozialraum erfordert auch neue Geräte wie sprechende Kühlschränke und selbstkochende Herde. Connectivity hält Einzug in die Küche der Zukunft. Die Geräte sprechen mit den Konsumenten und untereinander und verstehen die Befehle, die ihnen mit Hilfe von Smartphones, Tablets oder Laptops zukommen. Die Kommunikation und Steuerung von Hausgeräten hilft in Zukunft mehr Planbarkeit und Organisation ins Leben zu bringen und weniger geliebte Aufgaben im Haushalt in kleinen Zeitfenstern von unterwegs aus zu erledigen. So steigt die Lebensqualität und die Küche beziehungsweise die Hausarbeit passt sich an den Lebensstil und Gewohnheiten an und wird nebenbei nachhaltiger, weil zielgerichteter. „Der technische Fortschritt bedingt unsere modernen Lebensgewohnheiten, die einer Wissensgesellschaft entsprechen, und verbindet sie mit unserem Wunsch nach Komfort, Sicherheit, Vernetzung und Individualisierung“,
so Rützler im Interview mit bewusst-haushalten.at.
Lesen Sie das ganze Interview auf:
www.bewusst-haushalten.at/artikel/die-kueche-zukunft/
Studienergebnisse:
Konsumenten sehen Nutzen in smarten Geräten
Der Wunsch nach Zuverlässigkeit und Sicherheit deckt sich auch mit den Ergebnissen der Studie zu smarten Geräten, die im Auftrag des Forum Hausgeräte unter Konsumenten durchgeführt wurde. Die meisten Konsumenten sehen Sicherheit und Zuverlässigkeit (je über 71 Prozent) als Gründe für die Anschaffung von smarten, vernetzten Geräten. Rund 70 Prozent der Österreicher sehen in der Einsparung von Energie und Ressourcen den größten Vorteil von vernetzten Haushaltsgeräten. Smarte TV-Geräte, Kühlschränke und Backöfen versprechen dabei in Zukunft den größten Nutzen. Das hohe Interesse an neuen Technologien ist in allen Altersgruppen annähernd gleich.
Studie:
Was erwarten sich Österreichs Konsumenten
von intelligenten Geräten in einem vernetzten Haushalt?
Welche Funktionen machen den Alltag leichter?
www.feei.at/pressemeldungen/2015/09/umfrage-zum-vernetzten-haushalt
Größter, deutschsprachiger Ratgeber
für moderne Hausgeräte
Das Magazin auf www.bewusst-haushalten.at ist eine Hochglanzzeitschrift im Web und zeigt, wofür innovative Hausgeräte stehen: Emotion, Inspiration, Lifestyle. Die Geschichten erzählen, wie wir leben, wohnen, genießen und nachhaltig und komfortabel leben können. Und wie uns smarte Technologie dabei hilft. www.bewusst-haushalten.at ist der größte, deutschsprachige Ratgeber für moderne Hausgeräte und informiert umfassend über die Themenbereiche Spülen, Waschen, Trocknen, Kühlen, Gefrieren, Kochen und Backen. 17 verschiedene Gerätekategorien werden detailliert beschrieben – von Backöfen bis Waschtrockner. Die Plattform ist eine Initiative des Forum Hausgeräte, dem führende Marken-Hersteller für Hausgeräte angehören und das sich seit mehr als 30 Jahren für die Anliegen von
Handel und Konsumenten einsetzt. Das Forum Hausgeräte ist ein Netzwerkpartner des Fachverbands der Elektro-und Elektronikindustrie (FEEI).
Text auszugsweise aus
PRESSEINFORMATION Jänner 2016
www.bewusst-haushalten.at
 
 
 
 
Weinkühlung:
Für den Weingenuss ist bereits der Transport entscheidend: Die Flaschen müssen, beispielsweise vor Hitze im Auto, geschützt werden.
Wein wird oft falsch gelagert und schmeckt in weiterer Folge ungenießbar
Die anschließende Lagerung mit einem professionellen Klimagerät ist für den Top-Winzer ein weiterer wesentlicher Punkt.
Weinkühl- und Weinlagerschränke temperieren Weine gleichmäßig und sind gradgenau steuerbar.
Wird ein Wein länger gelagert, so ist eine konstante Lagertemperatur das Um und Auf – dieser Faktor kann mit einem Weinlagerschrank perfekt abgestimmt werden.
 
 
Stoffkeller
Das Stoffgeschäft in 1020 Wien
Egal ob Kinderstoffe, Retrodrucke, Digitalprints, Eventmode oder die Kleiderschürze für Oma, bei uns findet ihr alles. Natürlich führen wir auch das gesamte Nähzubehör Sortiment.
Besuchen Sie auch unseren Online-Shop
Wir sind immer auf der Suche nach den neuesten Trends.  Aber am besten kommt ihr in einem unseren Shops vorbei und überzeugt euch selbst. Wir freuen uns auf euch. Bis bald im Stoffkeller!
Basics - Trends
Festtagsstoffe - Kinderstoffe
Schnitte - Nähzubehör
Falls ihr uns noch nicht kennt, wir sind seit 50 Jahren und 2 Generationen in der Stoffbranche tätig. Als Familie mit 3 Filialen, können wir euch ein sehr breites Spektrum an Stoffen bieten.
Ennsgasse 7-11, 1020 Wien
Tel: 01 / 72 80 499
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag:
08:30 - 12:30 und 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:30 - 12:00 Uhr
www.stoffkeller.at
 
 
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Gelati Alberti, gegründet von unserem Urgroßvater Giovanni im Jahre 1906, ist eines der ältesten bestehenden Eissalons Wiens.
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Sämtliche Eissorten sind in mittlerweile 110 Jahren von Generation zu Generation weiter entwickelt worden, und auch nach wie vor in unserem Eissalon selbst hergestellt.
Gelati Alberti - Italienisches Eis seit 1906 © "Gelati Alberti", Praterstraße 40, 1020 Wien
Neue Kreationen und Eisspecials werden auf Facebook laufend vorgestellt, damit unsere Gelati-Friends immer am neuesten Stand bleiben. :)
Wir freuen uns auf Sie!
Praterstrasse 40, 1020 Wien
Telefon: +43-(0)1-212 18 12
Öffnungszeiten:
Mo - So 10.30-22.30 Uhr
 
 
The View - Restaurant
Erleben Sie den Einmaligen Donaublick und die Skyline auf unserer großzügigen Sonnen-Terrasse. Es erwartet Sie eine gelungene Pause vom Alltag in herzlich-familiärer Atmosphäre.
Unsere Bar bietet Ihnen Internationale Cocktails und Lounge Sound.
Zwei getrennte Räume und eine Terrasse mit Blick auf die Donau und Skyline. Für Ihre Kunden nur das Beste, wir garantieren Ihnen unvergessliche Events und Feste mit Top Service und rundum Wohlfühl Ambiente.
170 Sitzplätze Restaurant
150 Sitzplätze Terrasse
Restaurantparkplatz für ca. 40 Autos. Busparkplätze direkt vor dem Objekt
Stilvolles und individuelles Frühstücken, Mittagstisch und süße Verlockungen am Nachmittag, Aperitifs für einen entspannten Start in den Abend, wundervolles Abendessen und gefühlvoller Ausklang.
Handelskai 265, 1020 Wien
Tel: +43-(0)1- 890 83 74
ÖFFNUNGSZEITEN:
täglich 08.30-02.00 Uhr
www.theview.at
 
 
Stand Up Padddling
Stand Up Padddling ist schnell & sicher erlernbar, bietet einen hohen Spaßfaktor da keine Vorkenntnisse erforderlich sind - 95 % der Paddler fallen nicht ins Wasser
Ab Juni von 14:00 bis 21 Uhr geöffnet Neue Donau Mitte bei Stromkilometer 10,5
Ein durchdachtes Schulungskonzept, modernstes SUP Material und die langjährige Schulungserfahrung der SUP Instruktoren sorgen für DEINEN Lernerfolg!
SUP Center im Gänsehäufelbad
Tel: +43 699 183 292 33
www.supcenter-wien.at
 
 
 
 
 
 
 
© design by gaube 2016
design by gaube