Mercedes-Benz Baureihe 257
Die Fahrzeuge der CLS-Klasse
Die Baureihe wurde am 29. November 2017 vorgestellt.
Mercedes CLS C 257.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / Rayukk
Ein Athlet mit starker Persönlichkeit. Seine Form erzählt von Sportlichkeit. Seine Details liefern den Beweis. Sei es die hohe, überspannte Bordkante, die extrem niedrigen Seitenfenster, die zweiteiligen Heckleuchten oder seine breiten Schultern. Der neue CLS zeigt mit jedem Zentimeter, wie sinnlich Athletik sein kann.
Mercedes-Benz Baureihe 257 Innenausstattung.
© Daimler AG - www.mercedes-benz.de
Die Mercedes-Benz Baureihe 257 bezeichnet Fahrzeuge der CLS-Klasse des deutschen Automobilherstellers Daimler AG. Die Baureihe wurde am 29. November 2017 im Rahmen der LA Auto Show vorgestellt und dient als direkter Nachfolger der Baureihe 218. Der Verkaufsstart ist in drei Motorisierungen für März 2018 vorgesehen.
Mercedes-Benz Baureihe 257.
© Daimler AG - www.mercedes-benz.de
Die Baureihe 257 nimmt äußerlich das bereits bekannte Design der neuen sogenannten Coupés der Daimler AG auf. Von Mercedes wird das Fahrzeug, wie auch die Vorgängerversionen, als „viertüriges Coupé“ vermarktet. Durch die Reduzierung von Sicken und Linien im Gegensatz zum Vorgänger bietet die Baureihe 257 einen cw-Wert von 0,26.
Mercedes-Benz Baureihe 257.
© Daimler AG - www.mercedes-benz.de
Die Front des CLS neigt sich selbstbewusst nach vorn. Die besonders flachen Scheinwerfer strahlen nicht nur taghell, sondern auch sportliche Dominanz aus. Der Kühlergrill öffnet sich zur Straße hin – bereit sie zu erobern.
Mercedes-Benz Baureihe 257 Innenausstattung.
© Daimler AG - www.mercedes-benz.de
Mercedes-Benz Baureihe 257.
© Daimler AG - www.mercedes-benz.de
Ein glanzvolles Highlight der Front ist der Diamantgrill. Seine Kontur öffnet sich nach unten, das lässt den CLS noch breiter und kraftvoller wirken. Viele Rennsport-Enthusiasten erinnern sich: dieses Design schrieb Geschichte. Der neue CLS startet das nächste Kapitel: Sportlichkeit im eleganten Maßanzug.
Mercedes-AMG CLS 53 auf der NAIAS 2018.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / GabboT
Der sich nach vorne öffnende Frontgrill erinnert stark an den Mercedes-AMG GT. Der Grill ist bei beiden Fahrzeugen mit einer Querstrebe ausgestattet. Die neuen MULTIBEAM-LED-Scheinwerfer sollen bei Dunkelheit bis zu 650 Meter Sicht geben.
Mercedes-AMG CLS 53 auf der NAIAS 2018.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / GabboT
Die serienmäßige Ambientebeleuchtung inszeniert das Interieur wie ein Kunstwerk. Insgesamt 64 Farben oder zehn stilvoll komponierte Farbwelten stehen zur Wahl. Ein erster Höhepunkt dieser Aufführung ist das Begrüßungslicht beim Einsteigen. Und wenn Sie die Raumtemperatur verstellen, sollten Sie auf die beleuchteten Lüftungsdüsen achten: Sie wechseln ihren Farbton passend zur Veränderung der Temperatur – ein faszinierendes Lichterspiel.
Mercedes-Benz CLS63 AMG S 4MATIC Shooting Brake.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / Tokumeigakarinoaoshima
Der Innenraum des CLS kombiniert Aspekte der E- und S-Klasse: Der Armaturenträger samt Handschuhfach wurde aus der 2016 auf den Markt gekommenen Baureihe 238 (E-Klasse Coupé) übernommen, während das Lenkrad eine leicht abgewandelte Version des Lenkrads der Baureihe 222 (S-Klasse) ist.
Mercedes CLS 55 AMG bei der DTM 2005 in Oschersleben.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / JanST
Während Ihre Hände über das offenporige Holz streichen, begeben sich Ihre Blicke auf eine faszinierende Reise: sie startet am völlig rahmenlosen Innenspiegel. Illuminierte Lüftungsdüsen machen extravagant auf sich aufmerksam. Die Blicke schweifen weiter, bestaunen das zweifarbige Interieurkonzept, das im Wave-Design wellenförmig von vorne nach hinten sogar die B-Säule integriert. Schließlich entdecken Sie die sportlichen Sitze im Fond die mit ihrem Einzelsitzcharakter die Exklusivität unterstreichen. Ikonisches Design trifft auf echte Manufakturqualität.
Mercedes CLS 55 AMG bei der DTM 2005 in Oschersleben.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / JanST
Der neue CLS überzeugt spielend in allen Disziplinen. Steigern lässt sich das nur noch, wenn auch Sie Ihr Bestes geben, nämlich Ihren guten Geschmack. Mit Ihrer eigenen Ausstattung aus speziellen designo Lacken, vielfältigen Zierelementen, exklusiven Polsterungen und edlen Extras.
www.mercedes-benz.de/models/cls/coupe
Mercedes-Benz CLS-Klasse
Mercedes CLS C219 (2004–2010).
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / S 400 HYBRID
Die Mercedes-Benz CLS-Klasse bezeichnet ein Fahrzeug des deutschen Automobilherstellers Mercedes-Benz, das als viertüriges Coupé vermarktet wird. Die erste Generation, von der zwischen Oktober 2004 und Juli 2010 nur der Viertürer gebaut wurde, gilt als Gründer des Segments. Der CLS 219 wurde von dem amerikanischen Automobildesigner Michael Fink 2001 designt. Er entwarf den ersten CLK und das C-Sportcoupé. Der Maybach 57 und 62 entstammt hauptsächlich seiner Feder. Nach den Worten der Mercedes-Benz-Presseabteilung wurde die CLS-Klasse als Kombination aus dem „stark gefühlvollen Charisma“ eines Coupés sowie dem „Komfort und der Praktikabilität“ einer Limousine produziert.
Baureihe 218 (2011–2017).
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / Robert Basic
Seit Ende Januar 2011 ist die zweite Generation auf dem Markt. Seit Herbst 2012 ist darüber hinaus ein fünftüriger Shooting Brake (X 218) verfügbar, der als Kombicoupé wie einst die erste Generation des CLS eine neue Klasse begründen soll.
Mercedes-Benz CLS 450 4Matic auf dem Genfer Auto-Salon 2018.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) /  Alexander-93
 2017 wurde mit der Baureihe 257 die dritte Generation der CLS-Klasse vorgestellt. Diese soll ab 2018 erhältlich sein.
Dieser Bericht basiert auf dem Artikel "Mercedes-Benz_CLS-Klasse" der
WIKIPEDIA - Die freie Enzyklopädie
und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz
für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
de.wikipedia.org
 
 
 
 
Kofis Car Art
Restaurationen
Tuning - Customizing
Kofis Car Art bietet nicht nur Inspektionsservice, Ölwechsel, Klimaanlagenservice, Reifendienst, Lackier- und Unfallinstandsetzung, Bremsflüssigkeitservice und Direktverrechnung mit der Versicherung
Wir bieten nicht nur alle üblichen Dienstleistungen einer Kfz-Werkstatt an, sondern sind spezialisiert auf Oldtimer und Youngtimer Restaurationen und erfüllen auch Wünsche wie Tuning und Einzelanfertigungen.
Wenn Sie einen jungen, modernen und unkomplizierten Betrieb suchen, in welchem Sie und Ihr Auto nicht nur eine Nummer sind, wenn Sie auf schnelle, qualitätsvolle und preiswerte Erfüllung Ihres Auftrags vertrauen und trotzdem nicht auf Service, Know-how und Erfahrung verzichten wollen,
dann sind Sie bei uns richtig und wir freuen uns, Sie bei Kofis Car Art begrüßen zu dürfen!
Albrechtsbergergasse 15, 1120 Wien
Telefon: 01 8100996
Öffnungszeiten:
Mo - Do 08:00–16:30 Uhr
Freitag 08:00–13:30 Uhr
 
 
Sorgenfrei unterwegss
Wenn Sie ein Auto besitzen, müssen Sie zumindest eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen – und das ist auch gut so. Sie sichert Geschädigte und Verursacher und verhindert, dass ein Verkehrsunfall eventuell zum finanziellen Ruin führt. Die Generali Kfz-Haftpflichtversicherung belohnt sicheres Fahren mit einem Bonus-System, bei dem jedes schadenfreie Jahr Ihre Haftpflichtprämie reduziert.

Umfassenderen Schutz genießen Sie mit den Generali Kaskoversicherungen. Eine Vollkasko- oder Teilkaskoversicherung deckt je nach gewählter Variante auch alle Schäden am Fahrzeug ab, die etwa durch Diebstahl, Naturgewalten, Kollision mit Tieren, Vandalismus, Parkschaden oder Unfall entstehen. Bei der Generali erfolgt Ihre Kasko-Einstufung entsprechend Ihrer Haftpflicht-Bonusstufe – so profitieren Sie vom ersten Tag an.
Generali
Kfz-Zulassungsstelle
Praterstraße 43, 1020 Wien
Telefon: 01 53510100
Öffnungszeiten:
Mo - Do 07:30–16:30 Uhr
Freitag 07:30–13:30 Uhr
www.generali.at
 
 
Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs
Unsere ARBÖ-Prüfzentren sind einen Besuch wert. Egal ob Sie zur Pickerl-Überprüfung müssen, einen Gebrauchtwagen vor dem Kauf bewerten lassen möchten oder Sie Ihr Auto vor einer langen Reise durchchecken möchten - bei uns ist Ihr Fahrzeug in den besten Händen! Unsere ARBÖ-Techniker haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und beraten Sie kompetent, professionell und unabhängig.
§57a-Begutachtung
Die §57a-Begutachtung wird in allen ARBÖ-Prüfzentren österreichweit durchgeführt
und bietet attraktive Preisvorteile für ARBÖ-Mitglieder!
ARBÖ Prüfzentrum
Wehlistraße 362, 1020 Wien
Telefon: 050 123 2901
Öffnungszeiten:
Technischer Dienst:
Mo-Fr: 7.30-18.00
Sa: 7.30-12.00, 13.00-18.00
www.arboe.at
 
 
 
 
Polizeidienststellen
Leopoldstadt
Für Notrufe gilt österreichweit die Telefonnummer 133 oder die europaweit einheitliche Notrufnummer 112.
Polizeiinspektion:
Seitenhafenstraße AGM
Tempelgasse 5a
Leopoldsgasse 18
Lassallestraße
Ausstellungsstraße 44
Die Polizeiinspektionen sind die Grundlage für die Vollziehung des Exekutivdienstes und das wesentlichste Organisationselement des Wachkörpers Bundespolizei. Sie fungieren als Bindeglieder zur Bevölkerung und den lokalen Behörden, Dienststellen und sonstigen Institutionen.
 
Strompolizei
Fachinspektion Handelskai
Wien ist Grenzkontrollstelle für die Großschifffahrt.
Sämtliche Passagiere und Besatzungsmitglieder werden im grenzüberschreitenden Verkehr überprüft.
Einsatzeinheiten (EE)
Den Beamten von Einsatzeinheiten (kurz EE) obliegen alle Amtshandlungen mit höherem Gefährdungsgrad und Spezialeinsätze soweit dies nicht in den Zuständigkeitsbereich des Einsatzkommandos (EKO) COBRA fällt.
 
 
 
 
 
© design by gaube 2016
design by gaube