Nachrichtenübersicht und Politgeschehen 
Informationen und News aus der Leopoldstadt - 1020-wien.at
Nachrichten 2. Bezirk /  Leopoldstadt:
Kurzmeldungen zum Tagesgeschehen
 Meldungen + + + Meldungen + + + Meldungen
Presseaussendungen LPD Wien - Fahndungen  LPD Wien
OTS Presseaussendungen - Rathauskorrespondenz
Polizei Wien Nr: 293199 - 03. Dezember 2017 10:13 Uhr
Sicherheits- und kriminalpolizeiliche Schwerpunktaktion
Von 01. Dezember 2017 auf 02. Dezember 2017 führten Beamte der Bereitschaftseinheit und der Polizeidiensthundeeinheit unter der Leitung des Landeskriminalamts Wien Schwerpunktkontrollen in den Bezirken Innere Stadt, Leopoldstadt, Landstraße, Favoriten und Ottakring durch. Dank einer guten Zusammenarbeit aller eingesetzten Polizisten kann am Ende eine erfolgreiche Bilanz gezogen werden: 12 Festnahmen, 31 Anzeigen und 144 Identitätsfeststellungen...
Tiroler Tageszeitung - 10. Dezember 2017 19:08 Uhr
ÖVP erobert Salzburg:
Harald Preuner ist neuer Bürgermeister
Der langjährige Vize-Stadtchef konnte sich in der Stichwahl am Sonntag mit 50,32 Prozent der Stimmen gegen seinen SPÖ-Herausforderer Bernhard Auinger durchsetzen. Nach dem Land Salzburg hat die ÖVP nun auch die Landeshauptstadt erobert: Der langjährige ÖVP-Vizebürgermeister Harald Preuner hat am Sonntag in einem spannenden Finish - es entschieden erst die Briefwahlstimmen - einen knapp Sieg eingefahren und wird der erst zweite gewählte ÖVP-Bürgermeister in der Mozartstadt. Preuner lag letztlich um 294 Stimmen vor seinem Mitbewerber Bernhard Auinger. Der künftige Bürgermeister sprach gegenüber der APA in einer ersten Reaktion von einem „historischen Ergebnis“. ..
KRONEN ZEITUNG - 08. Dezember 2017 18:35 Uhr
"Österreich hat die OSZE vor Krise bewahrt"
Außenminister Sebastian Kurz und der russische Außenminister Lawrow.
© Bundesministeriums für Europa, Integration und Äusseres / Dragan Tatic
"Wir machen uns ganz fleißig Notizen, weil wir nächstes Jahr die G7-Präsidentschaft haben", streute die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland dem österreichischen OSZE-Vorsitz beim Wiener Ministerrat Rosen. Tatsächlich konnte Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitag entspannt Bilanz ziehen, denn Österreich hat laut allgemeiner Meinung die OSZE vor einer bedrohlichen Krise bewahrt. "Österreich ist es gelungen, die OSZE aus der Führungskrise zu führen. Das ist eine ganz beeindruckende diplomatische Leistung", betonte OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger. "Ihr habt einen fantastischen Job gemacht", sagte Greminger bei der Abschlusspressekonferenz am Freitag in Richtung des österreichischen Vorsitzteams...
KRONEN ZEITUNG - 08. Dezember 2017 08:08 Uhr
Peter Launsky: Charmanter Ritter
als Gesicht für Türkis-Blau
Peter Launsky-Tieffenthal, September 2017.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0) / Raul Mee
Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, aber mit einer sich jetzt abzeichnenden Personalentscheidung könnte ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ein Coup der Sonderklasse gelungen sein: Mit dem aus der altösterreichischen Familie Ritter Launsky von Tieffenthal stammenden Star-Diplomaten Peter Launsky soll erstmals ein Regierungssprecher nach internationalem Vorbild und Format installiert werden. Launsky, vielsprachiger Jurist und derzeit Sektionschef im Außenministerium, war für Österreich jahrelang an den Botschaften in Washington, Neu-Delhi und Riad im Einsatz. Zu weltumspannender Anerkennung brachte es Launsky bei den Vereinten Nationen als Under-Secretary-General beim früheren Generalsekretär Ban Ki Moon...
KRONEN ZEITUNG - 08. Dezember 2017 08:06 Uhr
Kompromisssuche: Emotionale Debatte
und Ringen um das Rauchverbot
ÖVP und FPÖ biegen in den Koalitionsverhandlungen zwar schon in die Zielgerade ein, dennoch gibt es noch einige Hürden zu überwinden. Eine der höchsten und die wohl emotionalste: der Streit um das Rauchverbot. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache will das bereits beschlossene strenge Gesetz unbedingt kippen. Ganz uneigennützig ist der blaue Kampf für die Zigarette wohl nicht. Parteichef Heinz-Christian Strache, der selbst gern zum Glimmstängel greift, spricht stets von Wahlfreiheit und Eigenverantwortung. Er will die jetzige Regelung beibehalten und nicht, wie vorgesehen, im kommenden Jahr das absolute Rauchverbot in der Gastronomie einführen...
ORF.at-Network  - 06. Dezember 2017
Ab 1. Mai 2018 sind auch Shisha-Lokale verboten
Shisha-Raucher vor Shisha. Quelle: http://tabak-luege.de/
Das Rauchverbot in der Gastronomie ab 1. Mai 2018 soll nicht für die rund 500 Shisha-Lokale gelten, fordern nun die Gewerkschaft, die Wirtschaftskammer und der Shisha-Verband. 10.000 Arbeitsplätze wären sonst in Gefahr. „Österreich ist Europas einziges Land, wo das Gesetz so dramatisch umgesetzt worden ist“, sagte Jakob Baran vom Shisha-Verband am Mittwoch. Die Kunden kämen ja schließlich gezielt in die Lokale, weil sie Shisha-Rauchen wollten, argumentierte Baran. Minderjährige hätten ohnehin keinen Zutritt...
derStandard.at - 06. Dezember 2017 13:59 Uhr
"Ehe als Falle": Hosi will Reform des Eherechts
Der Homosexuellen-Initiative geht die Öffnung der Ehe nicht weit genug. Sie fordert eine radikale Überarbeitung des "reaktionären" Eherechts. Der Generalsekretär der Homosexuellen-Initiative (Hosi), Kurt Krickler befürchtet jedoch, dass die neue, vermutlich türkis-blaue Regierung die eingetragene Partnerschaft abschaffen könnte, ohne das derzeit herrschende Eherecht zu reformieren. Für ihn wäre die Ehe in ihrer derzeitigen Form eine Falle, in die nun auch gleichgeschlechtliche Paare tappen können. Er fordert eine umfassende Reform des "reaktionären" österreichischen Eherechts oder die Beibehaltung der Verpartnerung als moderner Alternative, die auch für heterosexuelle Paare gelten sollte. "Ich möchte nicht, dass wir in einem Jahr dastehen und Lesben und Schwulen dann abraten müssen, zu heiraten", so Krickler...
ONLINE NETZWERK oe24 - 05. Dezember 2017 09:58 Uhr
Kurz fordert Nulllohnrunde für Politiker
Sebastian Kurz und Bundespräsident Alexander van der Bellen, 2016.
© Bundesministeriums für Europa, Integration und Äusseres / Dragan Tatic
ÖVP-Chef Sebastian Kurz schlägt eine Nulllohnrunde für Politiker vor. Der wahrscheinliche neue Bundeskanzler reagiert damit auf den vom Rechnungshof ermittelten Anpassungsfaktor für Politikergehälter im kommenden Jahr. Demnach würden die Bezüge 2018 um 1,5 Prozent steigen. Kurz hält davon aber wenig. Er schlägt eine entsprechende Initiative bei der nächsten Nationalratssitzung am 13. Dezember vor. "Wir haben versprochen, dass wir im System sparen - und nicht bei den Menschen. Dazu gehört auch, dass wir in der Politik anfangen, also bei uns selbst", erklärte Kurz gegenüber der APA. Konkret schlägt der Kanzler in spe eine Nulllohnrunde für Regierungsmitglieder und Abgeordnete des Parlaments vor. Der ÖVP-Chef hofft dabei auf eine Allparteieneinigung...
Die PRESSE - 04. Dezember 2017 09:40 Uhr
Schwarz-Blau hat erstmals Mehrheit in Wien
Roter Führungsstreit und grüne Krise bescheren der Wiener Stadtregierung herbe Verluste in Umfragen.
Im Gegenzug sind ÖVP und FPÖ so stark wie nie zuvor. Es sind Daten, die bei SPÖ und Grünen für (noch mehr) Nervosität sorgen dürften. Eine Hochrechnung des Meinungsforschungsinstitutes OGM, im Auftrag des "Kurier", bescheinigt beiden Parteien in Wien einen Absturz in den Umfragen. Wären am Sonntag Gemeinderatswahlen, käme die SPÖ nur mehr auf 32 Prozent der Stimmen. Für die durch den Führungsstreit zerriebene Partei bedeutet das ein Minus von acht Prozentpunkten gegenüber der Wien-Wahl 2015...
BILD - 07. Dezember 2017 12:38 Uhr
Europa-Hammer! SPD-Chef Schulz will
Vereinigte Staaten von Europa bis 2025
SPD-Chef Martin Schulz und Präsident Erdogan, Oktober 2015.
Quelle: www.flickr.com/photos/photosmartinschulz
Schulz fordert die Stärkung Europas, um die Macht der Großkonzerne zu begrenzen. Nur Europa könne die Auswüchse unter Kontrolle bringen und habe die Macht, Facebook und Google zu zwingen, Standards und Regeln zu akzeptieren. Die SPD sei die Europa-Partei. „Wenn wir wollen, dass Europa auch dauerhaft stark bleibt, dann müssen wir dafür sorgen, dass es handlungsfähig ist und dass die Menschen es auch merken! Europa ist unsere Lebensversicherung!“ Wie wichtig ihm das ist, macht er in einem Vorschlag deutlich: Der SPD-Vorsitzende will die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Die EU-Mitglieder, die dieser föderalen Verfassung nicht zustimmen, müssten dann automatisch die EU verlassen...
ZEIT ONLINE - 04. Dezember 2017 05:23 Uhr
EU-Flüchtlingspolitik steuert auf ein Scheitern zu
Luxemburgs Außenminister übt scharfe Kritik an der mangelnden Solidarität einiger EU-Länder. Zwei Drittel aller Asylentscheidungen werden in Deutschland getroffen. Luxemburgs Außen- und Europaminister befürchtet ein vollständiges Scheitern der europäischen Flüchtlingspolitik. "Innereuropäisch steuert die EU in der Flüchtlingspolitik auf ein völliges Scheitern und Versagen zu", sagte Jean Asselborn der Passauer Neuen Presse. Weil Staaten wie Polen und Ungarn den anderen EU-Ländern die Solidarität in der Flüchtlingskrise verweigerten, werde es kaum noch gelingen, diese Aufgabe gemeinsam zu lösen. ..
Kronen Zeitung 26. November 2017 09:54 Uhr
Dönmez: „Politischer Islam gehörte nie zu uns“
ÖVP-Mandatar Efgani Dönmez
ÖVP-Mandatar Efgani Dönmez. Quelle: efganidoenmez.at/ 
Aufreger-Buch von ÖVP-Mandatar Efgani Dönmez zu Islam, Integration und Asyl. "Es ist kein Widerspruch, Österreicher zu sein und aus einem anderen Land zu stammen oder einer anderen Religion anzugehören. Bei uns haben viele Migranten Möglichkeiten, die sie zu Hause nie hatten", so der türkischstämmige Politiker.
Der politische Islam hat nie zu Österreich gehört. Alle bisherigen Präsidenten der Islamischen Glaubensgemeinschaft haben es nicht geschafft, einen Islam in Österreich zu etablieren, der frei von Einflüssen aus dem Ausland ist. Es geht um Macht, politischen Einfluss und ethnisch-nationale Befindlichkeiten. Religion wird von manchen Vereinen und Verbänden missbraucht, um die Deutungshoheit über den Islam sowie Einfluss auf die Muslime in Österreich, im Interesse der Politik der Herkunftsländer, zu haben...
www.heute.at - 28. November 2017 14:01 Uhr
Leopoldstadt: Praterstern wird umgebaut
Der Verkehrsknotenpunkt Praterstern bekommt ein neues Gesicht. "Die Beleuchtungskörper werden erneuert. Außerdem soll der Platz kulturell bespielt werden", kündigt Lichtenegger an. Eine eigene Homepage soll für das "Praterstern-Festival" eingerichtet werden, auf der alle Initiativen vermerkt werden. "Es soll ein schöner, urbaner Platz werden", so Lichtenegger...
Umbau der Praterstraße 2019 geplant
"Eine Verkehrszählung machen wir schon nächstes Jahr", kündigt Lichtenegger an. "Wir wollen auf keinen Fall, dass sich der Verkehr in die umliegenden Straßen verlagert." Dort, wo die Praterstraße zum Teil siebenspurig ist (etwa beim Nestroyplatz oder beim Praterstern), kann sich Lichtenegger durchaus vorstellen, dass die Straße so gestaltet wird, "dass Fußgänger und Radler es nützen können."...
Kronen Zeitung - 06. Dezember 2017 16:49 Uhr
So wichtig ist den Österreichern Weihnachten
Weihnachtsmarkt am Spittelberg. © Erhard Gaube - www.gaube.at
Dichtes Gedränge in festlich geschmückten Einkaufsstraßen und Shopping-Tempeln: Der Schein trügt nicht, der Handel jubelt. Denn die Menschen greifen zu Weihnachten gerne ins Geldbörsel. Im Schnitt gibt jeder Österreicher heuer 408 Euro aus. Den Startschuss fürs Weihnachtsgeschäft machte wie schon im Vorjahr der Black Friday mit seinen Lockangeboten. Weihnachten ist für 75 Prozent der Österreicher wichtig. 83 Prozent erfreuen sich in der Familie über einen Christbaum. Nicht nur bei den Geschenken sind die Christkindln spendabel, sondern auch beim Festschmaus. Da wird der sonst so beliebte Diskonter auch einmal links liegen gelassen...
06.12.2017 Kategorie: Politik
01.08.2016 Kategorie: Politik
10.10.2017 Kategorie: Politik
04.05.2016 Kategorie: II. Bezirk
08.06.2016 Kategorie: Politik
17.08.2017 Kategorie: Politik
04.06.2016 Kategorie: Politik
07.08.2017 Kategorie: Österreich Serien
21.11.2017 Kategorie: Politik
01.07.2016 Kategorie: Politik
08.06.2016 Kategorie: Politik
30.05.2016 Kategorie: Wirtschaft
03.06.2016 Kategorie: Allgemein
Nachrichten Wien 2016
Kurzmeldungen zum Tagesgeschehen
mit Schwerpunkt Wien.
Kurzmeldungen zu Tagesgeschehen, öffentlicher Verkehr, Verkehrsprobleme, Verkehrspolitik, Bauprojekte, Stadtplanung, Wiener Gemeinderat, Sicherheit, Patientenversorgung und Gesundheit mit Schwerpunkt Wien. Die einzelnen Meldungen sind mit Quellenangaben, gegebenenfalls Autoren und externen Link zur Originalaussendung dargestellt.
07.08.2016 Kategorie: Politik
01.09.2016 Kategorie: Politik
Schlagzeilen 2016
... aus dem Zusammenhang gerissen
Die Aufgabe einer Schlagzeile besteht darin, die Aufmerksamkeit eines flüchtig und selektiv lesenden Betrachters zu erzielen, ihn anzusprechen und auf den anschließenden Fließtext zu leiten. Eine Schlagzeile muss eingängig sein, auffallen und zugleich verstanden werden. Um mehr Aufmerksamkeit zu generieren, wird oft mit einer sprachlichen Zuspitzung gearbeitet. Je nach Medium, Einsatzgebiet und Zielgruppe bedient sie sich unterschiedlicher sprachlicher und stilistischer Mittel. Neben ihrer Aussage wirken Schlagzeilen vor allem durch ihre
  Gestaltung, durch Schriftwahl, Schriftgröße
und Schriftfarbe. 
08.02.2016 Kategorie: II. Bezirk
20.03.2016 Kategorie: Sicherheit
04.05.2016 Kategorie: II. Bezirk
05.03.2017 Kategorie: II. Bezirk
Kriminalstatistik 2016
Die Kriminalstatistik dient der Erfassung und Darstellung der Entwicklung des kriminellen Geschehens in Österreich.
Die Kriminalitätsstatistik aus dem Jahr 2016 zeigt: Wohnraumeinbrüche sind rückgängig, leichte Körperverletzungen angestiegen, Cybercrime bleibt Herausforderung Nummer 1.
BM.I Bundesministerium für Inneres
16.03.2017 Kategorie: Allgemein
© design Erhard Gaube 2016
Das Wetter in Wien
 
 

 
 
 
 
 
  Nachrichtenübersicht
    Polit.Tagesgeschehen
    Nachrichten 2. Bezirk
    Migrationspolitik
    Europapolitik
  Aktuelle Fahndungen
  Die politische Karikatur
  Snorres Welt - Cartoons
  Silberstein-Affäre 2017
  Politsager
  Nachrichten EU
  Europa/Naher Osten
  Wirtschaftsnachrichten
  Flüchtlingskrise 2015
  Demografie Wien
  Nachrichten 2. Bezirk
    Jänner - Juni 2017
    Jänner - Dez. 2016
    Umbau Praterstraße
    Nachrichten Wien 2016
  Polizeidienststellen
    EMPACT
  Kriminalstatistik 2016
  Kriminalstatistik 2015
    Konfliktregelung
Bewährungshilfe
Soziale Arbeit
    Daten und Struktur
    Pfarre St. Nepomuk
Ärzte in Leopoldstadt
Nachtdienst-Apotheken
  Bildergalerien
    Wien Aussichten
    Schnappschüsse
    Bilder Leopoldstadt
300dpi Download
 
 
 
 
U-Bahnnetz Wien - Schnellverbindungen Wien  
 
Ärzte in Wien Leopoldstadt / 1020 / 2. Bezirk  
 
Dienstbereite Apotheken in Wien  
 
 
 
 
 
BMI-Sicherheits-App
Bundesministerium für Inneres
Polizei.AT ist die offizielle Polizei-App Österreichs. Neben brandaktuellen Nachrichten, Präventionstipps und Fahndungsausschreibungen bietet die App hilfreiche Informationen aus dem Bereich der Polizei.
 
Die App ist mit allen gängigen Betriebssystemen (ios, android und windows) kompatibel und steht in den App-Stores kostenlos zum Download zur Verfügung.
QR-Code für alle Betriebssysteme
 
 
Polizeidienststellen
Leopoldstadt
Für Notrufe gilt österreichweit die Telefonnummer 133 oder die europaweit einheitliche Notrufnummer 112.
Polizeiinspektion:
Seitenhafenstraße AGM
Tempelgasse 5a
Leopoldsgasse 18
Lassallestraße
Ausstellungsstraße 44
Die Polizeiinspektionen sind die Grundlage für die Vollziehung des Exekutivdienstes und das wesentlichste Organisationselement des Wachkörpers Bundespolizei. Sie fungieren als Bindeglieder zur Bevölkerung und den lokalen Behörden, Dienststellen und sonstigen Institutionen.
 
Strompolizei
Fachinspektion Handelskai
Wien ist Grenzkontrollstelle für die Großschifffahrt.
Sämtliche Passagiere und Besatzungsmitglieder werden im grenzüberschreitenden Verkehr überprüft.
Einsatzeinheiten (EE)
Den Beamten von Einsatzeinheiten (kurz EE) obliegen alle Amtshandlungen mit höherem Gefährdungsgrad und Spezialeinsätze soweit dies nicht in den Zuständigkeitsbereich des Einsatzkommandos COBRA fällt.
 
 
 
 
 
 
 
 
Unabhängig von der Abgasmessung ist die Wichtigkeit der jährlichen Wartung, bei dieser werden durch Schmutz verlegte Abgaswege gereinigt und Sicherheitsventile überprüft!
 Eine Wartung, die gem. ÖVGW-Richtlinie G 81 durchgeführt wird, dauert je nach Verschmutzungsgrad mindestens eine Stunde.
HOTLINE
Tel: 0664/308 66 46
Notdienst rund um die Uhr
auch an Feiertagen und Wochenenden!
Service für Durchlauferhitzer, Gasheizöfen und Konvektoren. Thermenreparaturen bei allen gängigen Marken. Wir sind ein kleines Team mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Gasgerätetechnik. Vom einfachen Service bis zum kompliziertesten elektronischen Problem sind Sie bei uns in den besten Händen.
gasthermenservice schiefer KG
Margaretenstrasse 142, 1050 Wien
Tel: 0664/308 66 46
Thermenreparaturen bei allen in Wien gängigen Marken.
 Ein Termin für die Begutachtung und Erstellung eines Kostenvoranschlags für eine etwaige Reparatur ist kostenlos.
gasthermenservice.at
 
 
Online Apotheke
Barmherzigen Brüder
Qualität bei Arzneimitteln
seit 250 Jahren
Ab sofort können Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetika sowie alternativmedizinische Produkte über den Online-Apotheken-Shop der Apotheke Linz bestellt werden.
Mit der bequemen Suchfunktion auf der Internetseite können Sie rasch interessante Produkte oder Themen finden. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich telefonisch per
Hotline 0732 774 190
ausführlich, kostenlos und kompetent beraten zu lassen.
Die Online Apotheke der Barmherzigen Brüder bietet Ihnen eine große Auswahl an Arzneimitteln, Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitten, alternativmedizinischen Produkten sowie Kosmetika, die Sie schnell, komfortabel und günstig 24 Stunden täglich zu sich nach Hause bestellen können.
apotheke
barmherzige-brueder.at
 
 
 
 
 
© design by gaube 2016
design by gaube