Freizeit Trend: Stand Up Paddling (SUP)
Stand Up Padddling ist schnell & sicher erlernbar,
bietet einen hohen Spaßfaktor da keine Vorkenntnisse erforderlich sind
- 95 % der Paddler fallen nicht ins Wasser
© SUP Center im Gänsehäufelbad - www.supcenter-wien.at
© SUP Center im Gänsehäufelbad - www.supcenter-wien.at
Das Stand Up Paddling (SUP), auch Stehpaddeln genannt, ist eine Wassersportart, bei der der Sportler aufrecht auf einer Art Surfbrett steht und mit einem Stechpaddel paddelt. Das Stehpaddeln geht ursprünglich auf polynesische Fischer zurück, die sich in ihren Kanus stehend vor Tahiti auf dem Meer fortbewegten. Insbesondere sind in Asien noch heute Ein-Mann-Bambusflöße im Einsatz, bei denen im Stehen neben Stangen auch Paddel eingesetzt werden. Auf Hawaii, dem Ort, wo das Surfen erfunden wurde, war Stand Up Paddling der Sport des Königs. Nur Auserwählte durften sich außer ihm stehend fortbewegen. Im 20. Jahrhundert wurde das Stehpaddeln eine komfortable Fortbewegungsart für Surflehrer auf Hawaii, um durch den Einsatz eines Paddels schneller vom Ufer zu den wellenbrechenden Riffen und zurück zu gelangen.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0)
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0)
Durch die erhöhte Position auf dem Board hat der Surflehrer zusätzlich einen besseren Überblick über die Surfschüler. Das Besondere war außerdem, dass diese später oft auf dem Brett auf einem Stuhl saßen und mit nicht wasserdichten Kameras Fotos machten. Erst Jahre später wurde Stand Up Paddling zusätzlich zum Windsurfen und Wellenreiten betrieben, da man es ohne Wind oder Wellen betreiben kann. In den letzten Jahren fand Stand Up Paddling immer mehr Verbreitung als Freizeitsport und entwickelte sich zu einer eigenständigen Wassersportart. Stehpaddeln wird vorrangig auf Hawaii, an der US-Pazifikküste, in Australien, auf den Britischen Inseln sowie in Japan betrieben. In Europa hält Stand Up Paddling z. B. auf Binnengewässern Einzug.
Der Sportler steht nach Möglichkeit aufrecht auf dem Surfbrett und paddelt mit einem Stechpaddel, ähnlich wie beim Kanufahren. Dabei wird die Seite, auf der gepaddelt wird, regelmäßig gewechselt.
Bretter/Boards
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0)
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0)
Anfangs wurden vorhandene Longboards oder sogenannte Tandemboards aus dem Wellenreiten verwendet, weil sie genügend Auftrieb erzeugen, um das Gewicht des Sportlers mit Ausrüstung (Paddel, Kleidung) zu tragen, und dieser darauf stehen kann. Ebenfalls aus dem Wellenreiten kommt die Boardleash, die den Verlust des Brettes verhindert. Mittlerweile bieten diverse Hersteller spezielle Stehpaddel-Bretter und Paddel an. SUP-Bretter für das Stand Up Paddling in der Welle glichen in der Vergangenheit in ihrer Geometrie einem gewöhnlichen Surfbrett. Inzwischen wurden eigens für diesen Sport spezielle Bretter entwickelt. Auf dem Markt befinden sich Bretter in Längen zwischen 1,80 m und über 4 Metern, wobei sich das Volumen der Bretter zwischen 100 und 250 Litern bewegt. Seit 2011 ermöglicht eine neue Produktionstechnik, basierend auf dem Dropstitch-Verfahren, die Herstellung von aufblasbaren SUP Boards, die leichter zu transportieren sind und je nach Modell bis zu 250 Kilo Tragkraft besitzen. Dies macht die Boards für den Freizeitpaddler und Sportangler interessant. Kritiker halten dagegen, dass diese weniger steif sind als herkömmliche SUP Boards. Auch bei einem Innendruck von bis zu 1,7 bar bieten sie noch immer keine vollwertige Alternative zum Epoxy Stand-Up Paddle Boards.
Paddel
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0)
Stehpaddler im Mittelmeer zeigt ideale Paddellänge.
Quelle: Wikimedia Commons - Lizenz (CC-BY-SA 3.0)
Das Paddel, das bei der Disziplin Standup Paddle Surfing benutzt wird, sollte rund eine Paddel-Blattlänge länger sein als der Surfer selbst. Das Paddel ist beim Distance Stand Up Paddling oft etwas länger. Dies ermöglicht längere und kraftvollere Züge und damit verbunden eine höhere Endgeschwindigkeit auf der Strecke, wobei es auch hier viele Profis gibt, die auf das Gegenteil schwören. Paddel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: Preisgünstige Paddel besitzen oft einen Aluschaft und ein einfaches Kunststoffblatt. Leistungsfähigere Paddel werden aus Glasfaser und kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gefertigt und sind deutlich leichter. Außerdem gibt es noch Holzpaddel bzw. Paddel mit Bambusblättern.
Dieser Bericht basiert auf dem Artikel "XXX" der
WIKIPEDIA - Die freie Enzyklopädie
und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz
für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
de.wikipedia.org
SUP Center in Wien /  Gänsehäufelbad
Ein durchdachtes Schulungskonzept, modernstes SUP Material
und die langjährige Schulungserfahrung der SUP Instruktoren
sorgen für DEINEN Lernerfolg!
Moissigasse 21, 1220 Wien
© SUP Center im Gänsehäufelbad - www.supcenter-wien.at
© SUP Center im Gänsehäufelbad - www.supcenter-wien.at
Hollywood-Stars wie Cameron Diaz oder Jennifer Aniston sind bereits begeistert: Stand Up Paddling (SUP) ist die neue Trendsportart aus Hawaii, die Surfen für jedermann möglich macht: Auf einem speziell kippstabilen Surfboard stehend gleitest du mit Hilfe eines Paddels übers Wasser, ganz nach dem Motto:„Draufstellen – lospaddeln – Spaß haben!“ Ein durchdachtes Schulungskonzept, modernstes SUP Boards und ultraleichte Carbon Paddles von den Firmen Naish und JP, sowie die Schulungserfahrung der SUP Instruktoren sorgen für DEINEN Lernerfolg! Kommt doch einfach vorbei und probiert die neue Trendsportart aus Hawaii! Mit dem abgestimmten Kursangebot, ist die neue Trendsportart ganz einfach und schnell zu erlernen.
© SUP Center im Gänsehäufelbad - www.supcenter-wien.at
© SUP Center im Gänsehäufelbad - www.supcenter-wien.at
Genieße beim täglichen After Work Paddling den Sonnenuntergang und das wunderbare Ambiente am Wasser – weiters bietet das SUP Center natürlich auch individuelle abgestimmte Trainings, Fitnessworkshops, Incentives für Firmen und vieles mehr an.
DRAUFSTELLEN & LOSPADDELN
Stand Up Padddling ist schnell & sicher erlernbar, bietet einen hohen Spaßfaktor da keine Vorkenntnisse erforderlich sind - 95 % der Paddler fallen nicht ins Wasser
KURSE & VERLEIH
Täglicher SUP Verleih und unser abgestimmtes Kursangebot vom Anfängerkurs, After Work Paddling bis hin zum Fitnessworkout machen den Tag perfekt
VON WIEN BIS NEUSIEDL
Unsere SUP Center befinden sich in Wien im Gänsehäufelbad und am legendären Vienna City Beach Club. Am Neusiedler See könnt Ihr im Strandbad Neusiedl lospaddeln
TOPAKTUELLES EQUIPMENT
Kippstabile & anfängerfreundliche SUP Boards, superleichte Hightech-Paddel, Neoprenanzüge für die kühleren Tage, GoPro Verleih und vieles mehr erwartet Euch
FIRMENFEIERN & EVENTS
SUP Verleih, After Work Paddling bis hin zum spannenden Fun Race - ein Welcome Drink, Grillen im lockeren Surf Style oder die eigene Beachparty bei uns ist alles möglich
WIEN - GÄNSEHÄUFELBAD
Am Ostrand des Strandbads Gänsehäufel, direkt neben den Beachvolleyball Plätzen. Die Lage ist perfekt, denn der direkte Zugang zur Alten Donau bietet jedem Stand Up Paddler die Möglichkeit, Wiens Wasserstraßen aus einer ganz neuen Perspektive kennen zu lernen.Die gepflegte Anlage bietet dir Restaurants, Garderoben und ausreichend Parkplätze.
ANREISE:
U1 Kaisermühlen bis Vienna Int. Center anschl. Buslinien 90A, 91A oder 92A bis Schüttauplatz oder GRATIS Bäderbus (10-Minuten-Intervall) oder Gebührenpflichtige Parkplätze beim Eingang.
SUP CENTER - GÄNSEHÄUFELBAD
Täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet
Moissigasse 21, 1220 Wien
WIEN - VIENNA CITY BEACH CLUB
Seit 2013 versprüht das Stand Up Paddling Center am Vienna City Beach Club seinen karibischen Charme - genieße beim täglichen After Work Paddling den Sonnenuntergang und das wunderbare Ambiente am Beach! Mit dem abgestimmten Kursangebot, ist die neue Trendsportart ganz einfach und schnell zu erlernen – weiters bietet der VCBCB auch individuelle Incentives für Firmen an.
ANREISE:
U2 Station Donaustadtbrücke (10 Minuten Fußweg) oder U1 Kaisermühlen bis Vienna Int. Center anschl. Buslinie 92A & 92B bis Neue Donau Mitte oder A22 Abfahrt Kaisermühlen - GRATIS Parkplätze
Website Screenshot 2016: http://www.supcenter-wien.at/
SUP CENTER - VIENNA CITY BEACH CLUB
Ab Juni von 14:00 bis 21 Uhr geöffnet
Neue Donau Mitte bei Stromkilometer 10,5
1220 Wien
KONTAKTINFORMATIONEN
+43 699 183 292 33
SUP Center im Gänsehäufelbad
info@supcenter-wien.at
www.supcenter-wien.at
 
 
 
 
 
U-Bahnnetz Wien - Schnellverbindungen Wien  
 
Personenhafen Wien
Das von der Tochtergesellschaft Wiener Donauraum Länden & Ufer Betriebs- & Entwicklungsgesellschaft betriebene Schifffahrtszentrum bei der Reichsbrücke am Handelskai im 2. Bezirk ist das Zentrum für die Personenschifffahrt in Wien. Hier haben Reedereien, Agenturen und Buchungsstellen ihre Büros.
Die DDSG Blue Danube konzentriert sich seit der Firmengründung im Jahr 1996 auf die Kernzonen Wien und Wachau.
Das
von der Tochtergesellschaft Wiener Donauraum Länden & Ufer
Betriebs- & Entwicklungsgesellschaft betriebene
Schifffahrtszentrum bei der Reichsbrücke am Handelskai im 2.
Bezirk ist das Zentrum für die Personenschifffahrt in Wien.
Handelskai 265, 1020 Wien
 
 
Prater Wien
Der Wellenbrecher oder umgangssprachlich einfach „Scherm“ genannte Kettenflieger begeistert seit Jahrzehnten die Praterbesucher und weckt mit Sicherheit zahlreiche Kindheitserinnerungen. In luftigen Höhen lässt sich hier schon im Eingangsbereich des Wurstelpraters ein erster Überblick über das Areal gewinnen.
Pratercard
Mit der Pratercard wird die Tradition der bargeldlosen Bezahlung bei den Praterattraktionen zeitgerecht weiter geführt, die vor Jahren mit dem „Calafati Schilling“ ihren Anfang nahm. Die Pratercard eignet sich hervorragend als Geschenk zu jedem Anlass, oder für Ihren nächsten Firmen-Betriebsausflug in den Wiener Prater.
Wiener Riesenrad
Das Wiener Riesenrad im Prater im Gemeindebezirk Leopoldstadt ist eine Sehenswürdigkeit und ein Wahrzeichen Wiens. Es wurde 1897 zur Feier des 50. Thronjubiläums Kaiser Franz Josephs I. errichtet und war zur damaligen Zeit eines der größten Riesenräder der Welt.
Handelskai 265, 1020 Wien
 
 
Tony´s Laufshop
Der orthopädisch richtige Laufschuh gleicht eventuelle Fehlstellungen Ihres Fußes aus und dämpft sie bestmöglich.
Wie stellen wir fest welcher Schuh zu Ihnen passt
Zunächst wird Ihr Fuß auf seine orthopädischen Eigenschaften untersucht. Wir stellen fest ob Sie eine Fehlstellung haben, ob Sie schmale oder breite Füße haben, ob Ihr Fuß gebogen oder gerade ist, ob der Rist hoch oder niedrig ist usw. Dann fragen wir Sie nach der längsten Laufdistanz oder Laufzeit, denn danach richtet sich die Schuhlänge und wir erfragen den Untergrund.
Praterstraße 21, 1020 Wien
Tel: 01/216 62 88
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO: geschlossen
DI - FR: 10:00 - 18:00
SA: 10:00 - 16:00
www.tonys-laufshop.at
 
 
 
 
Stand Up Padddling
Stand Up Padddling ist schnell & sicher erlernbar, bietet einen hohen Spaßfaktor da keine Vorkenntnisse erforderlich sind - 95 % der Paddler fallen nicht ins Wasser
Ab Juni von 14:00 bis 21 Uhr geöffnet Neue Donau Mitte bei Stromkilometer 10,5
Ein durchdachtes Schulungskonzept, modernstes SUP Material und die langjährige Schulungserfahrung der SUP Instruktoren sorgen für DEINEN Lernerfolg!
SUP Center im Gänsehäufelbad
Tel: +43 699 183 292 33
www.supcenter-wien.at
 
 
Stoffkeller
Das Stoffgeschäft in 1020 Wien
Egal ob Kinderstoffe, Retrodrucke, Digitalprints, Eventmode oder die Kleiderschürze für Oma, bei uns findet ihr alles. Natürlich führen wir auch das gesamte Nähzubehör Sortiment.
Besuchen Sie auch unseren Online-Shop
Wir sind immer auf der Suche nach den neuesten Trends.  Aber am besten kommt ihr in einem unseren Shops vorbei und überzeugt euch selbst. Wir freuen uns auf euch. Bis bald im Stoffkeller!
Basics - Trends
Festtagsstoffe - Kinderstoffe
Schnitte - Nähzubehör
Falls ihr uns noch nicht kennt, wir sind seit 50 Jahren und 2 Generationen in der Stoffbranche tätig. Als Familie mit 3 Filialen, können wir euch ein sehr breites Spektrum an Stoffen bieten.
Ennsgasse 7-11, 1020 Wien
Tel: 01 / 72 80 499
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag:
08:30 - 12:30 und 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:30 - 12:00 Uhr
www.stoffkeller.at
 
 
Die Nähinsel
"Das Nähcafe" - die Mitschneiderei im Stuwerviertel
In der Nähinsel sind AnfängerInnen, passionierte Hobby-SchneiderInnen und Profis herzlich willkommen.
10 Nähplätze
inkl. Over- und Coverlock,
Bügelstation
ergonomischer Zuschneidetisch
ein Getränk gratis
Es gibt hier auch die Möglichkeit der Passformkontrolle durch Anprobe des eigenen Kleidungsstückes.
Das Konzept der Nähinsel nennt man Nähcafé. Es werden Maschinen vermietet um sie vor Ort zu benutzen. Dieses Konzept ermöglicht einem somit einen sehr individuellen "Nähkurs"
Die Nähinsel ist auch eine Serviceannahmestelle für Nähmaschinen sämtlicher Marken. brother, husqvarna, pfaff, elna, singer, bernina, toyota, janome, vigorelli, usw... Repariert werden die Maschinen von Michi´s Eck
Lassallestrasse 20, 1020 Wien
Tel: 0699 10 74 26 22
ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo, Di, Mi: 9:00 bis 13:00 Uhr
MI, Do: 14:00 bis 18:00 Uhr
naehinsel.blogspot.co.at
 
 
Der Augarten
Ein allen Menschen gewidmeter Erlustigungsort
Die Gartenanlage im französischen Stil bietet neben einem gepflegten Parterregarten mit aufwändigen Blumenlandschaften auch ein weitläufiges, von schattigen Alleen aus Kastanien, Rüstern, Linden, Eschen und Ahornbäumen durchzogenes Gebiet, das für die Bevölkerung und für touristische Besucher Raum zur Erholung, aber auch zur sportlichen Betätigung bietet.
Älteste barocke Gartenanlage Wiens
Wie in fast allen Bundesgärten in Wien ist der Zugang in der Nacht nicht möglich, da die fünf Parktore vom Einbruch der Dunkelheit bis zum frühen Morgen geschlossen sind; Metallschilder mit den saisonabhängigen Öffnungszeiten sind an den Toren angebracht.
Flaktürme Augarten - Monströse Überbleibsel des „Dritten Reichs“
Im Sommer 1944 wurde mit dem Bau von zwei der Wiener Flaktürme (einem Gefechtsturm mit einer Höhe von 55 Metern und einem Leitturm mit einer Höhe von 51 Metern) begonnen, die durch ihre bizarre Erscheinung inmitten des Gartens mittlerweile zu einem Charakteristikum des Augartens geworden sind.
Augarten, 1020 Wien
ÖFFNUNGSZEITEN:
Der Garten wird von 1. April bis 31. Oktober um 6.30 Uhr
und von 1. November bis 31. März
um 7.30 Uhr geöffnet.
 
 
Citybike Wien
Das Citybike Wien ist ein großflächig angelegtes Fahrradverleihsystem in Wien, das vom Werbeunternehmen Gewista betrieben wird. Citybike ist eine Ergänzung zu öffentlichen Verkehrsmitteln und ist nicht für die Nutzung über einen längeren Zeitraum gedacht.
Die Benutzung des Rades ist für die erste Stunde gratis. Die zweite Stunde kostet 1 Euro, die dritte 2 Euro, ab der vierten Stunde kostet es vier Euro.
Möchten Sie Ihre Bankomat-/Kreditkarte nicht nutzen, oder mehrere Karten erhalten, mit denen Sie Citybike Wien nutzen können, sind Sie bei der Citybike Card richtig, Voraussetzung dafür ist lediglich ein österreichisches Bankkonto. Sie können sich online für eine Citybike Card anmelden.
www.citybikewien.at
 
 
 
 
 
 
 
© design by gaube 2016
design by gaube